CRIMSON FIRE – Metal is back CD

15,50

Gut, der Name kann täuschen, das Artwork auch, ich hatte durchaus melodischeren und etwas geschmeidigeren Happymetal aus Südeuropa erwartet. Nun poltern mir die Burschen zwar auch melodisch, aber vom Sound her noch recht ruppig und 80er orientiert entgegen, was den wahren Geist des Heavy Metal in sich trägt. Dennoch, an Melodien mangelt es nicht, im Gegenteil, die Gesangslinien, die Leadgitarren, sogar die Riffs an sich haben viel Melodie und sprühen nur so über vor Kraft und Lebensfreude. Auf ganz natürliche Art jedoch, mit sehr viel Leidenschaft in Szene gesetzt, dargeboten von Metalheads, die richtig Bock auf den Stoff haben und sich nicht darum scheren, dass hier abseits aller Innovationen musiziert wird. Es ist klassischer Metal der 80er, der uns hier aufgetischt wird, aber die Songs haben trotz einer Verspätung der Band aufgrund ihrer Jugendlichkeit um mindestens fünfundzwanzig, vielleicht sogar siebenundzwanzig Jahre einen immensen Hymnenfaktor und Wiedererkennungswert. Alles ganz locker aber, auf natürliche, ehrlich bodenständige Weise. Jo, das sitzt, das ist Heavy Metal, wie ich persönlich ihn sehr gerne höre. Ungezwungen und mit soviel Liebe zum Genre aufgemacht, dass es mir als altem Metalrecken doch warm ums Herz wird. CRIMSON FIRE könnten durchaus eine schwedische Band sein, da die alten 220 VOLT, MINDLESS SINNER oder AXEWITCH nicht unähnlich musizierten. Der Sänger kommt fast akzentfrei aus und man hört nicht, ob er eher nordisch hart oder südländisch geschmeidig sein Englisch spricht. Sein Charisma ist schon spürbar und dürfte sich mit den kommenden Alben noch weiter ausprägen, seine Stimme ist hell, warm und emotional, technisch auf jeden Fall versiert im Einsatz. Jo, CRIMSON FIRE sind natürlich eine Band für die True Metal Fraktion, die jeden Kuttenträger mit Hang zu altem Schwedenmetal in einen Lustrausch versetzt. Aber sie haben eben jenen Dreh in den Songs, der die Stücke besonders macht, jenes Quentchen grandiose Melodik, welche hier eine echte Hitband statt nur einer Kultband entstehen lässt, obschon sie ganz erdig an der Basis operieren. Wirklich gute Kapelle.

Sir Lord Doom

Artikelnummer: 15078 Kategorie: Schlagwörter: ,

CD

Zusätzliche Information

Gewicht 0.150 kg
Marke

0, 1

Zuletzt angesehene Produkte