DARK QUARTERER – XXV Anniversary CD

15,50

1987 kam dieses kleine Wunderwerk mystischer Heavy Metal Musik im Original auf den Markt und wurde ob seiner geringfügigen Auflage rasch zu einem begehrten Sammlerobjekt unter Freunden südeuropäischen Metals mit einem sehr, sehr eigenen Ausdruck. Natürlich verschwanden viele der LPs in den Sammlungen derer, die statt der guten Musik eher den wirtschaftlichen Aspekt des schieren Besitzes zu schätzen wissen. Egal, es gab eine Nachauflage auf schwarzer Langrille und eine nicht so ganz offizielle und längst vom Markt verschwundene CD. Natürlich ist ein offizieller Rerelease viel geiler und diesen gibt es jetzt endlich zum 25. Jubiläum der Albumveröffentlichung, sogar noch als Neueinspielung in der aktuellen Besetzung, die letztendlich in das passende Klanggewand eingehüllt wurde. Es lohnt sich, da inzwischen so manch ein junger Mensch nachgezogen ist und Freund von außergewöhnlicher, mystischer Rockmusik und eben ihrer härteren Variante geworden ist. Zudem sollten ein paar ältere Semester durchaus noch die Freude an der ersten DARK QUARTERER entdecken dürfen, die immer schon allein durch die Magie der Kompositionen zu betören wusste und nun durch die Addition von Orgelsounds und dezenten Keyboards ganz neue Aspekte offenbaren. Die Melodien von Songs wie „Colossus of Argyl“ oder „Dark quarterer“ sind schlichtweg so wunderschön und wissen so tief zu berühren, dass man vor purem Glück weinen möchte. Abwechslungsreich sind die Strukturen angelegt, mit vielen ruhigen, versponnenen Passagen, fantasievoll komponierten Gitarrenharmonien und rhythmischen Figuren, welche eine Menge Spannung erzeugen. Darauf liegt die helle, oft spitze Stimme von Gianni Nepi, der hier auch den Bass bedient und der wie ein Geschichtenerzähler wirkt. DARK QUARTERER spielen sich mit diesen Songs in eine Liga, in der vor und mit ihnen Gruppen wie MANILLA ROAD, CIRITH UNGOL, LAZARUS SIN und WARLORD ihre Position eingenommen haben und sie sind dabei stets genauso herrlich eigen, eigentlich nur aus diesem Grunde mit den anderen Bands zu vergleichen. Gianni Nepi erinnert mich vom Gesang her ein wenig an Fish von MARILLION, obgleich die Briten noch andere Songs hatten. Würde man das Feuer eines Powertrios wie RUSH mit der traumhaften Klangwelt von MARILLION verbinden, es käme eventuell ähnliche Musik dabei raus. Nun sind DARK QUARTERER junge Erwachsene der 70er gewesen und wer die damalige Musikszenerie kennt, dazu noch über die in Italien grassierende Progrockepidemie weiß, dem wird rasch klar, was es mit DARK QUARTERER auf sich hat. Die Platte ist Kult. Aber sie ist noch mehr, sie ist musikalisch ein machtvolles und mit immenser Liebe zur Welt, zum Leben und zur Musik komponiertes und eingespieltes Meisterwerk, welches nur durch seinen fragilen Klang die Masse der Konsumenten auf respektvoller Distanz hielt. Da dieser mutmaßliche Makel nun vollkommen ausgemerzt wurde und einer transparenten, lebendig warmen und zutiefst gefühlsintensiven Produktion weichen musste, wird der Hörgenuss vollkommen. Aber mal ehrlich, wer sich je mit diesem Album beschäftigt hat, dürfte rasch gewahr geworden sein, welch gigantischer Diamant sich ihm hier quasi zu Füßen wirft. Eine der besten Platten im Bereich härterer Rockmusik für damals, jetzt und alle Ewigkeit. AMEN!

Sir Lord Doom

Artikelnummer: 12621 Kategorie: Schlagwörter: ,

CD

Zusätzliche Information

Gewicht 0.150 kg
Marke

0, 1

Zuletzt angesehene Produkte