DARKWATER – Calling the earth to witness CD

15,50

Dream Theater, Dream Theater, Dream Theater! Was anderes brauch man schon fast gar nicht mehr zu sagen um dieses Album zu beschreiben. Diese fünf Jungs beweisen schon nach den ersten Songs das sie ordentlich was drauf haben! Und ich meine dafür, dass das ihr erstes Album ist, starten die wirklich sehr gut durch. Auch wenn sie ein bischen mehr wollen, als sich nur in das Genre von Dream Theater und Symphony X einzuordnen, klingen sie nach einer eigenen Band. Jedoch nicht nach einem eigenen Stil, denn sie wollen doch schon sehr nach Dream Theater klingen. Aber nun gut…ist ja trotzdem eine geile Scheibe! Es geht hier und da mal etwas ruhiger zu, (perfkte Aufmsofaliegmusik) aber dann auch wieder kraftvoller daher. Die Stimme des Sängers ist sehr emotionsgeladen und von den Tonlagen her mittelhoch und manchmal etwas höher; jedenfalls sorgt er zusammen mit dem Rest der Truppe für eine gut gelungene Stimmung. Die gewollte Atmosphäre kommt besonders gut in dem Song „Again“ rüber; für meinen Geschmack einer der besten Songs der CD. Diese Schwedische Truppe bringt melodischen Progressiv Metal an den Start, um das Genre mal zu nennen; für die jenigen unter euch die Dream Theater nicht kennen (Wobei ich mir kaum vorstellen kann, dass es da so viele (wenn überhaupt welche) gibt.). Natürlich darf bei solch einer Band auch das Keyboard nicht fehlen, welches zusammen mit den Gitarrenriffs ein wahres Brett entstehen lassen. Zum Beispiel bei dem Song „Tallest Tree“, den ich jetzt grade höre und der auch wirklich sehr gut ins Ohr geht. Ich würde mal sagen, dass auf diesem Album auf jeden Fall zwei bis drei Ohrwürmer drauf sind; und der Rest ist auf gar keinen Fall dafür da um ihn einfach bei eurem Nachbar in den Teich zu schleudern. Nein! Auch die anderen Songs werden euch gefallen, sie sind einfach nur nicht ohrwurmreif, aber auf welchem Album ist es heute der Fall, dass jeder Song ein Ohrwurm ist? Ja gut, ihr seid 12 Jahre alt und kauft euch ein Album eines Künstlers der die „Popschiene“ fährt, jaaaaa dann….dann findet man jeden Song toll. Aber naja…solche Alben findet man heute wohl echt selten, aber ist auch nicht schlimm, denn irgendwann verblödet man, wenn einem die Ohrwürmer im Kopf dann wirklich alles wegfressen. Dieses Album ist also nicht nur sehr gesund, sondern auch sonst ein schönes Teil! Also wer auf progressives Zeugs wie Dream Theater und so steht, der sollte zugreifen!

Mario

melodischer Progressiv Metal

Artikelnummer: 14462 Kategorie: Schlagwörter: ,

CD

Zusätzliche Information

Gewicht 0.150 kg
Marke

0, 1

Zuletzt angesehene Produkte