FATAL MORGANA – In quiet US CD

15,50

Wäre das hier eine US Band um 1986 bis 1989 gewesen, die Szene wäre in Jubelstürme ausgebrochen. Griechen sind es, in den frühen bis mittleren 90ern aktiv, lang vergessen, weil eben nicht aus den USA und sträflich unterbewertet, da das gebotene Material einfach ultrageil ist und dem ansonsten gerne von Arkeyn Steel / Steel Legacy wiederveröffentlichten US Progressive Powermetal absolut ebenbürtig wirkt. Melodien voller Inbrunst werden von Sänger, Gitarristen und Keyboards entfesselt, der Hörer augenblicklich verzaubert und in eine reichhaltig farbenfrohe spirituelle Welt hineingezogen, aus der man gar nicht mehr entkommen will. HEIR APPARENT auf „One small voice“, DREAM THEATER auf „When dream and day unite“, die frühen LETHAL, FATES WARNING, QUEENSRYCHE und andere Sagengestalten des 80er Progressivemetals haben definitive ihre Spuren im mystischen Gesamtbild der hier vertretenen Songperlen hinterlassen, aber mal ernsthaft, die 90er waren erfüllt mit grottenschlechten Trendbands, denen solche Traummelodien gar nicht eingefallen sind, nicht einmal von alten Helden inspirierte Melodien. Und FATAL MORGANA waren ja wahrlich gelehrige Schüler, die dann irgendwann selbst ihren Meisterbrief der Kreativität in den Händen hielten. Versponnen und doch kraftvoll präsentiert sich die griechische Band, wieder und wieder die Sinne neckend und doch stets dem Metal mit erhobener Faust ewige Treue schwörend. Der Klang an sich ist gut, wobei „perfekt“ eine andere Baustelle wäre. Aber das kennt man von DREAM THEATER. So wirkt die Musik insgesamt aber lebendiger und wilder, verwunschener und charmanter. Alles in allem eine tolle CD, die sicherlich gut in einer Reihe mit KINGSBANE, MORIAH und anderen Progmetalobskuritäten der 90er das Regal des geneigten Zaubermusikfanatikers bereichern dürfte.

Sir Lord Doom

Artikelnummer: 15446 Kategorie: Schlagwörter: ,

CD

Zusätzliche Information

Gewicht 0.150 kg
Marke

0, 1

Zuletzt angesehene Produkte