H.A.T.E. – Inject the infection CD

15,50

Ich wusste bis vor einigen Wochen nicht, woher der aktuelle BREAKER Sänger Greg Wagner eigentlich musikalisch kommt, wo seine Wurzeln liegen, welches seine erste und vielleicht auch liebste Band war. Ihr wisst ja, die erste Liebe ist immer besonders. Und nun hat er neben seiner Ehegattin, sprich BREAKER auch noch eine Affäre mit der Jugendliebe H.A.T.E., welche sich dem kräftigen Powermetal mit einem guten Schuss Heavyrock verschrieben haben. Sie müssen nicht auf Teufel komm raus die Speedkeule schwingen, sondern lieben es wuchtig mit packenden, sehr markanten Riffs, eindringlichen, aber coolen Melodien, einer frechen Art und Songs, die automatisch gute Laune verbreiten, ohne dass sie auch nur ansatzweise Oberflächlich klingen. Ich vergleiche sie hier gerne mit Bands der Marke ARMED FORCES, auch mit Rob Halfords „Resurrection“ Album, mit CAGE und den METAL CHURCH der späten 80er. Der Sound ist kraftvoll, allerdings schön natürlich und transparent. Spielen können die Burschen wie die Hölle, stellen sich dennoch ausnahmslos in den Dienst des Songs an sich. Und Songs gibt es hier so einige, Songs, die Eure Nacken mit ihrer gnadenlosen Power brechen werden. H.A.T.E. sind wahrlich charismatische Burschen und ich gratuliere zu einem sehr guten, wenn eben auch spät erschienenen Debütalbum.

Sir Lord Doom

Auburn Records

Artikelnummer: 16131 Kategorie: Schlagwörter: ,

CD

Zusätzliche Information

Gewicht 0.150 kg
Marke

0, 1

Zuletzt angesehene Produkte