IN AEVUM AGERE – The shadow tower CD

15,50

Im Turm der Schatten ist die stählerne Verdammnis nahe und mit einer Kerzenmesse wird der ewigen Einsamkeit gehuldigt. Nun, diese italienische Band macht es einem doch sehr einfach, eine stilistische Grundbeschreibung abzuliefern. Doom Metal ist angesagt, kraftvoll, mit eleganter, aber diabolisch brodelnder Soloarbeit, majestätischen Strukturen, die durchaus mit Wucht auf den Hörer eindringen und großen Gesangsmelodien, wie man sie von den Altvorderen des Genres mit beinahe besessener Hingabe verehrt. Dieses Album hätte sich 1992 durchaus gut zwischen „Tales of creation“ und „Beyond the crimson horizon“ gemacht. Die ausladend erzählerische Kante Powermetal lässt sich nicht verleugnen und schlägt die Brücken zu Warnungen des Schicksals von stählernen Propheten überliefert. Was geht da nur in Neapel vor sich? Wenn das die Camorra hört. Ach, auch dort wird es Freunde schwerer und schwerster Beatmusik geben, die sich der Intensität von massiven Riffgebirgen, wie man sie häufiger auf diesem Album findet, nicht entziehen mögen. Nachdem so manche Gottband der letzten Jahre inzwischen die Segel gestrichen hat, dürften IN AEVUM AGERE aufgrund ihrer ausgeprägten Talente im Spiel wie in der Komposition bald ganz weit an der Spitze ihres Genres herumkraxeln. Sie verzichten auf klangliche Synthetik, sondern erzeugen ihre Musik rein in Handarbeit, sprich auf Gitarren, Bass und Schlagzeug. Die Riffs sind zuweilen infernalisch zu nennen, der Gesang wird mit wilder Entschlossenheit und Stolz vorgetragen. Auch wenn sie sich Innovationen gegenüber eher widerspenstig geben, sie zaubern mir als geneigtem Doom Metal Fanatiker ein freudvolles Lächeln ins Gesicht. Tolle Harmonien, Melodien und Grundstrukturen fesseln meine Aufmerksamkeit und betören mich. So wird Doom Metal geliebt.

Sir Lord Doom

Artikelnummer: 16551 Kategorie: Schlagwörter: ,

CD

Zusätzliche Information

Gewicht 0.150 kg
Marke

0, 1

Zuletzt angesehene Produkte