MASTERS OF METAL – Masters of Metal CD

15,50

Die alten AGENT STEEL gehören wohl zum Größten, was die 80er Metalszene zu bieten hatte, spielten einen flotten, rauen, dabei stets eleganten und höchst melodisch angelegten Speedmetal, das wissen wir ja, hatten mit John Cyriis einen herausragenden, in höchsten Lagen sicher agierenden Sänger mit charismatischer Stimme und schrieben Songs für die Ewigkeit. Nun gab es zwischendurch AGENT STEEL mit anderer Besetzung und irgendwie war das schön, aber so richtig das Kultfeeling wollte sich nicht einstellen, bis die Band sich zu ein paar retrospektiven Reunionauftritten hinreißen ließ. Leider klappte es zwischen manch einem Bandmitglied dann doch nicht so recht, also mussten Ersatzsänger ran, erst James Rivera (und wo hat er noch nicht gesungen, sogar bei uns im Nachbardorf der Kinderchor hatte ihn schon als Leitstimme) und danach Rick Mythiasin (Steel Prophet, u.a.). Tja, bis zu diesem ersten Scheibchen blieb keiner, also musste Bernie Versailles, seines Zeichens AGENT STEEL Klampfer auf der zweiten Scheibe und späteres Reunionmitglied, neben der höllenheißen Leadgitarre auch noch den Leadgesang übernehmen und er schafft es, ganz nahe an den alten John heranzukommen, bleibt aber stets er selbst dabei, sprich hat eine eigenständige Stimme. Die neuen Songs auf der Scheibe sind spannend. Nicht unbedingt stets auf volles Tempo gespielt, auch mal um die Ecke zielend, verspielt, melodisch und durchaus von großen Talenten dargeboten. Sie bohren sich nach und nach in die Seele des Hörers und wenn man dies hier als Neuanfang betrachtet, so haben sie das Zeug, ebensolche Hymnen zu werden wie ein „Bleed for the godz“ zum Beispiel. Und jenen alten Kracher, Baujahr 84 oder 85, haben sich die gereiften Burschen da auch noch vorgenommen und zaubern eine frische, aber dem Original an Kraft, Melodik und Tiefe gleichkommende Version. Ich könnte vor Freude wahrlich ausflippen und mein Büro zerlegen, aber ich lass es lieber sein und gebe mich spirituell diesem kleinen Goldstück hin. Was für ein Neueinstieg, das müssen ihnen die Jungspunde und ganz, ganz viele Altvordere erstmal nachmachen. Ich geh steil.

Sir Lord Doom

Artikelnummer: 15059 Kategorie: Schlüsselworte: ,

CD

Zusätzliche Information

Gewicht 0.150 kg
Marke

0, 1

Zuletzt angesehene Produkte