OBSESSION – Order of chaos CD

15,50

Wow, wow,wow, der gute Mike Vescera hat ja lange auf ein Lebenszeichen seiner Stammband warten lassen, dafür natürlich zwischendrin tonnenweise Musik mit unzähligen Bands gemacht. Nun sind OBSESSION also wieder an der Reihe und man wird dieser gewaltigen Kreativität gewahr, welche in den Musikern steckt. Der Sänger ist charismatisch, fürwahr, auch wenn er sich ordentlich auf der metallischen Landkarte ausgebreitet hat, so wie neben ihm vielleicht noch James Rivera und Phil Swanson (u.a. VESTAL CLARET, UPWARDS OF ENDTIME, HOUR OF 13). Auch egal, denn in dieser einen, ganz speziellen Konstellation, welche da OBSESSION genannt, ist dieses schier magische Kreativpotential gegeben, welches einen jeden Musiker als Bestandteil vollkommen zur Geltung kommen lässt und in Kompositionen resultiert, welche, wie diverse Jahre zuvor bereits bei den ersten drei Studioalben und der EP geschehen, in ihrem Genre den Klassikerstatus von der ersten gehörten Note an weg haben. OBSESSION haben den Bogen raus, wie man zerschmetternd wuchtig und zugleich sehr elegant klingen kann, dabei Melodien auffährt, die dem Hörer erfrischend jugendlich und doch liebenswert vertraut anmuten und gleichzeitig die Traditionalisten und Puristen begeistert und neue Akzente setzt. Das schaffen wahrlich nur die Spitzenleute und mir bleibt es ein Rätsel, warum der große Ruhm und Reichtum bislang einen anderen Weg genommen und OBSESSION als Quell von markerschütternder Inspiration und üppigster musikalischer Freude ausgespart hat. Diese Band ist nun gut 30 Jahre dabei und schafft es immer wieder, wenngleich auch mit Lücken von vielen Jahren dazwischen, ihre eingeschworenen Anhänger vollkommen zu erfüllen. US Powermetal muss so klingen und OBSESSION sollten für viele Jungspunde eine sehr hoch angesetzte Messlatte sein. Hier stimmt alles. Der Klang ist gut ausbalanciert, lebendig und dabei schön direkt, jedoch immer transparent genug, die einzelnen Instrumente sehr klar zu präsentieren. Die Songs bohren sich förmlich durch die Lauscher in die Seele hinein, verweilen dort aber auch, weil sie halt auf Substanz basieren. So lieben wir unseren Heavy Metal doch. Absolute Empfehlung.

Sir Lord Doom

Artikelnummer: 13233 Kategorie: Schlagwörter: ,

CD

Zusätzliche Information

Gewicht 0.150 kg
Marke

0, 1

Zuletzt angesehene Produkte