PIEL DE SERPIENTE – El veneno se extiende CD

15,50

Toller Bandname, Schlangenleder, phhh, erinnert mich an Jon Bongiovis Stiefel. Was mag das für Mucke sein, die uns die Spanier da präsentieren? Ach, puuh, keine Schwulitäten, sondern knackiger Heavy Metal mit einprägsamen, ausdrucksstarken Riffs und feinen Melodien abseits aller Banalitäten, eigentlich nicht sehr spanisch, sondern eher englisch ausgerichtet, wäre da nicht der Gesang in der Muttersprache. Natürlich ist die Mutter aller Heavy Metal Kapellen der Haupteinfluss, was man bei den verspielteren Parts, den doppelläufigen Harmonien und der treibenden Eindringlichkeit gut erkennen kann, dann spielt aber immer wieder mystischer Hardrock mit ein, der dem Material eine dichte Atmosphäre verpasst, dabei aber an der Hittauglichkeit der einzelnen Stücke nicht kratzt. Die Spanier wissen, wie man urtraditionell dem Heavy Metal fröhnt, der kompositorisch von 1980 sein könnte, aber zu keiner Sekunde altbacken klingt. Da hat sich der gute Stefan von Karthago neben ZARPA gleich den nächsten Gnadenhammer gesichert. Ich möchte sie nicht mit TIERRA SANTA in einen Topf stecken, jene Kultband ist anders ausgerichtet, geradliniger, mehr am aktuellen Metalgeschehen und an melodischem Spanienhardrock a la HEROES DEL SELENCIO orientiert, während PIEL DE SERPIENTE ganz den alten Traditionen verhaftet sind und ihren Vorbildern wie PANZER, BARON ROJO, IRON MAIDEN oder SOBREDOSIS huldigen. Für Spanienmetalfans absolut unverzichtbar, Freunde trendfrei – orthodoxer Stahlschmiedekunst müssen auf jeden Fall ein Ohr riskieren. Diese Band steht an vorderster Front bei der Verteidigung unseres Lebensraumes gegen den alles vernichtenden Zeitgeist, der nur Rost und Verfall bringt.
Sir Lord Doom

Artikelnummer: 15551 Kategorie: Schlagwörter: ,

CD

Zusätzliche Information

Gewicht 0.150 kg
Marke

0, 1

Zuletzt angesehene Produkte