TRAMPLED UNDERFOOT – Same CD

15,50

Wo ich schon was vom Gitarrenhelden gelesen habe, wurde mir ganz, ganz schlecht, aber irgendwie hat mich der Sänger dann überzeugt, also, sein Name. Der gute Shawn Pelata sang mal bei Oracle, nicht die, die 1993 auf Massacre eine CD hatten, außerdem bei den coolen Amimetallern K – Octave. Kann also kein schlechtes Material sein. Ist es auch nicht. Klassischer Hardrock mit leichtem Heavy Metal Einschlag, sicherlich, das hat es schon gegeben, aber man könnte es auch mit Kritik übertreiben, denn Trampled Underfoot machen ihre Sache sehr gut, mit Hingabe, Liebe zur Musik spielen sie ihren Hardrock, lassen die Gitarren jaulen, die Orgeln sausen, feuern die Melodien gleich salvenweise ab, ohne allerdings auch nur ansatzweise dem Kitsch zu fröhnen. Klassische Elemente bei den Soli gibt es schon, doch ist der Mann an der Sechssaitigen kein Malmsteen, der irgendwo den Absprung nicht mehr gefunden hat, sondern ein im Rahmen des Notwendigen solierender Riffmaster. Absoluten spirituellen Tiefgang erwartet man ja bei solch gutgelaunt abrockenden Sound nicht, wird man auch nicht bekommen, doch zum Glück ist auch kein Kitschalarm angesagt. Trampled Underfoot halten es mit den frühen 80ern, Rainbow, Europe, solide, den Ohren und dem Herzen schmeichelnde Rockmusik, von Könnern dargebracht und nicht nur für absolut eingefleischte Fans ein Labsal, sondern wirklich im positiven Sinne kommerziell. Zwar sind die Amis da nun doch über zwanzig Jahre zu spät dran, aber wer wird ihnen einen Strick daraus drehen. Dem alten Stil neue Frische einzuhauchen ist ihnen gelungen. Den Staub der Jahrzehnte von den Schultern des Hardrocks zu wischen ist ihnen gelungen. Ihnen ist eine superbe, mitreißende Scheibe gelungen, die zu spielen man nicht müde werden kann.

Sir Lord Doom

incl. K-Octave Sänger

Nicht vorrätig

Artikelnummer: 17424 Kategorie: Schlüsselworte: ,

CD

Zusätzliche Information

Gewicht 0.150 kg
Marke

0, 1

Zuletzt angesehene Produkte