LORD – Digital lies CD

15,50

Die sympathischen Australier LORD sind mit einer neuen CD am Start und die Freunde von kräftig geratenem Powermetal mit Melodie und dem gewissen Blick für zukunftsweisende Momente stehen Kopf. Lord Tim und seiner Crew ist hier aber auch ein Brett gelungen, welches mit unbarmherziger Präzision auf Deine Rübe eindrischt. Obgleich der Begriff „eindreschen“ für eine traditionsbewusste Powermetalband noch nicht ganz zutrifft, wie auch bei LORD. Knallhart sind sie, wenn nicht sogar schon fast brutal, aber immer kontrolliert, dem Song an sich gehorsam ergeben. Die infernalische Energie brodelt so kurz vor dem Siedepunkt unter den eleganten, glänzenden Stahlplatten, welche die Oberflächenstruktur der hier vertretenen Hitsongs bilden. Die Gitarrenarbeit lebt von erhebenden Melodien und aufpeitschenden Riffs, welche an sich schon eine äußerst sinnliche Erfahrung darstellen. Dann aber kommt der Gesang, in den Strophen sehr von klassischem Heavy Rock der 80er inspiriert, ein wenig frech, mit einem schon sexuell motiviertem, leicht fiebrigem Unterton, dann im Refrain machtvoll, heroisch und erhaben. Oder aber auch sehr rau und dreckig, nur noch ansatzweise von Melodie durchzogen in der Strophe und als Kontrast dazu im Refrain sehr melodisch und frohlockend. LORD zeigen ihre Schokoladenseiten beim Verbinden verschiedener Elemente harter Rockmusik. Große Gesten der klassischen Stadionrockzeiten mit heldenhaften Darbietungen der Gitarrenfraktion, metallische Urwucht und eine schmeichelhaft geschmeidige Harmonieführung sind das Fundament ihres ureigenen Powermetals und lassen so manche kommerziell erfolgreiche Band dieses Genres als genau die Schaumschläger dastehen, aus denen sie eben besteht. Man muss nur einmal zwischen die knatternden Riffs lauschen und wird ganz wundervoller Akkordfolgen gewahr, die den an sich schon sehr aufwühlenden Stücken noch dieses Extrafünkchen Leidenschaft schenken. Und so groß die musikalische Gestik dieser Band auch ist, so ehrlich und bodenständig präsentiert sie sich als Kollektiv von Metalfanatikern. Ein schönes Album, welches die Brücke zwischen der eleganten Wucht des melodischeren US Metals und der Melodieseligkeit der Europäer schlägt, für Freunde von FIFTH ANGEL oder LEATHERWOLF ein ebensolcher Volltreffer wie für Liebhaber von alten GAMMA RAY oder SILVER MOUNTAIN. Toll!

Fat Burger

Artikelnummer: 17007 Kategorien: , Schlagwörter: ,

CD

Zusätzliche Information

Gewicht 0.150 kg
Marke

0, 1

Zuletzt angesehene Produkte