NOT FRAGILE vs Z-IRON – Masters of metal – pink vinyl LP

13,00

Es geschehen noch Zeichen und Wunder, meine Herrschaften. Not Fragile finden den Weg zurück auf Vinyl. Geboten werden dabei neben den zwei Coverversionen, von Slade „Knuckle Sandwich Nancy“ und vonSweet Savage „Eye of the storm“, mit „Too fast“ und „Blood on the land“ zwei Stücke vom letzten Album „Yesterday’s Heroes“ und mit „Into the hurricane“ und „Lost in the rain“ zwei Knaller des 2001 erschienenen Comebacks auf Hellion Records „21st century ballroom“. Wer die Band noch nicht kennen sollte, das hier ist meist speediger, eingängiger Metal mit markantem Gesang und hymnenhaften Melodien, die gerade so den schmalen Grat an der Grenze zum Kitsch beschreiten. Sie verbleiben natürlich auf der guten Seite, ist ja klar. Not Fragile wissen spielerisch zu überzeugen, haben eine sympathische Ausstrahlung und ein authentisches 80er Flair. Die Coverversionen werden gekonnt in den bandeigenen Stil integriert, wobei dies bei Sweet Savage nie wirklich schwierig gewesen sein sollte. Früher haperte es halt spielerisch, so daß die Jungs sich nicht an diesen Song heranwagten, nun, als gestandene Mannsbilder in der richtigen Besetzung (vom originalen 80er Line Up Not Fragiles ist nur noch Kultsänger und – gitarrist Torsten Buczko übrig) ist selbst das kein Problem mehr. Not Fragile packen sich den Killertrack der irischen Metallegende und schrammen ihn in noch ein wenig verschärftem Tempo mit gesteigerter Intensität herunter. Killer! Von Slade haben sie sich ja schon auf dem Vorgängeralbum den einen oder anderen Song vorgenommen und auch hier grandiose Speednummern aus den alten Glam / Hardrock Fetzern gemacht. So ist dieses erneute Vergreifen an einem Sladesong wieder extrem gut gelungen, Beppo weiß die Gesangslinien Noddy Holders korrekt umzusetzen, das Ding hat einfach einen wuchtigen Antrieb. Schön, schön, schön! Nun ist das natürlich eine Split LP und zu einer echten Split LP gehört auch eine zweite Band dazu. So, wen haben wir denn da? Z – Iron? Haben wir nie gehört, eh? Aber hey, wir schauen doch mal auf die Besetzung. Zuerst fällt einem die Rhythmustruppe vom „A hell of a knight“ Album Ritual Steels (also MEINE Boys) auf, die nach der mördergeilen Isen Torr 10″ EP eine korrekte Wiederkehr feiert. Drummer Martin ist Hauptinitiator dieser Band und daneben auch der Hauptsongwriter bei den Eigenkompositionen, derer eine es hier zu bestaunen gibt. „Iron Force“, straighter, kraftstrotzender und gut gespielter Powerspeed, wie man ihn von Bands wie Forte oder Exiled gewöhnt ist. Apropos Exiled, klingt der Sänger nicht verdächtig nach…ja, doch, das ist er auch! Johnny Cason von Exiled macht hier mit den wildgewordenen Teutonen gemeinsame Sache und dies tut er sehr überzeugend. Seine charakterstarke Stimme verleiht dem Song „Iron Force“ letztendlich sein ureigenes Gesicht. Neben diesem Vorgeschmack auf das 2005 erscheinende Album von Z – Iron bekommt der geneigte Metalfan noch Covers von Malice „God of Thunder“ und von Weapons „Set the stage alight“ um die Ohren gehauen. Auch hier macht man den Originalen alle Ehre, bringt eine eigentümliche Note in die Stücke ein und donnert sie erfüllt mit furioser Leidenschaft und einem Heidenspaß aus den Boxen. Die Gitarrenpower stammt von Dean Harder, einem „Hans Dampf in allen Gassen“ Klampfer, der u.a. schon für Scanner gearbeitet hat. Der Mann ist sich seiner Sache natürlich ganz besonders sicher und weiß Martins Stücke gitarrentechnisch zu veredeln. Wir werden also auch hier noch große Dinge erwarten können. Sammler von kultigem Vinyl und Fans feinsten Heavymetals haben hier also eine schöne LP vor sich, die noch dazu mit absolut schredderndem Monsterartwork aufwarten kann. 80er pur, ohne Kompromisse, ohne Trends, ohne Nähmaschinendrumsounds und ohne Computergitarren. Wer hier als Metalmaniac nicht gleich ins Bangen verfällt, der muß stocktaub oder Bohlen Fan sein. Sir Lord Doom

Rosa 190g Vinyl, Killer! Hellion Records, limitiert 250 Stück! Eingeschweißt, gefütterte Innenhülle!

Artikelnummer: 12725 Kategorien: , Schlüsselworte: ,

LP

Zusätzliche Information

Gewicht 0.300 kg
Marke

0, 1

Zuletzt angesehene Produkte