ADRENALINE KINGS – Same CD

15,50

Nun, der Name lässt andere Musik vermuten, als man letztendlich bekommt. Adrenaline Kings, das klingt nach fetzendem Streetrock, ist es aber nicht. Man ist natürlich nicht enttäuscht von der einsetzenden Musik, die sich im melodischen Hardrockbereich abspielt, irgendwo zwischen Amibands und deutschen Truppen und dem einen oder anderen britischen Einfluß. Wer auf guten AOR – und Mainstreamhardrock steht, der wird hier rasch in Begeisterungsstürme ausbrechen, denn die Songs, sowenig sie wirklich revolutionär sind, haben eine frische Ausstrahlung, einen guten, sehr gefühlvoll agierenden Sänger und tolle Melodien, die nicht ansatzweise belanglos, dennoch aber schön eingängig und geschmeidig sind. Vergleiche sind gar nicht so einfach zu ziehen, aber man hört bei vielen Songs die NWoBHM Roots heraus, die die Band wohl hat, gerade dann, wenn sie etwas treibender wird. Praying Mantis können als Einfluß durchgehen. Hier und dort Bon Jovi, Def Leppard und Sachen wie Pink Cream 69. Eine echt feine Mischung, die hervorragend reinläuft. Typischer 80er Hardrock eben. Vor 20 Jahren wäre das eingeschlagen wie eine Bombe, heuer ist es geile Rockmusik für Kenner und Liebhaber. Die Adrenaline Kings haben keine Glamelemente, das macht schon was aus. Auch Keyboards sind nicht an der Entstehung dieser Scheibe beteiligt gewesen. Die Gitarren haben also die Hauptlast des Stückes zu tragen, sind Rückgrat und Schale der Stücke. Der Sänger ist einfach eine Wucht. Eher mittelhoch, sehr emotionsgeladen, ob nun bei den härteren Rockern oder den Balladen, ein erstklassiger Mann. Hat fast was vom REM Sänger, aber ohne so weinerlich zu klingen. Eine Band, die auf jeden Fall ihre Liebhaber finden wird.

Melodic Hardrock a la Praying Mantis, White Lion, Bon Jovi

Artikelnummer: 10334 Kategorie: Schlagwörter: ,

CD

Zusätzliche Information

Gewicht 0.150 kg
Marke

0, 1

Zuletzt angesehene Produkte