BULLET – Heading for the top CD

15,50

Ganz traditionell geben sich diese jungen Schweden auf ihrem Debütalbum, welches sie nach einer 6 Song EP und einer 7″ nun endlich auf die Hardrockgemeinde loslassen. Fettes Teil, sofern man sich des ursprünglichen Geistes der Heavymusik noch entsinnen kann. Hier gibt es keinen computerisierten Digitalpowermetal mit extrem wuchtigem Plastiksound, hier spürt man jeden Schweißtropfen, den die Musiker vergossen haben. Lebendiger Heavyrock, Heavyboogey und Heavymetal der traditionellsten Gattung treffen hier aufeinander und paaren sich quietschvergnügt. Das Baby, was dabei entsteht, kann grob als Mix aus uralten AC/DC, Accept und ähnlich geradlinigen Inspirationskomponenten beschrieben werden. Wie ihre steinalten deutschen Namensvettern machen sich auch die schwedischen Bullet die Fortführung traditionellster Heavysoundwerte zur Aufgabe und das tun sie wirklich ausgezeichnet. Gute, erdige Melodien mit ehrlichem Charme erwarten einen, die zwar zuerst weniger spektakulär erscheinen mögen, dann aber nicht wieder aus den Ohren und dem Herzen herauszubekommen sind. Feine, kräftige Gitarrenläufe untermauert von einer soliden Rhythmusgruppe setzen Deine Seele in Brand. Das hier ist Rawk’n’Roll der allerfeinsten Sorte. Natürlich, diese Scheibe kommt 30 Jahre zu spät, um noch mit Innovationen glänzen zu können, auch vor 25 Jahren, wo auf der ganzen Welt ein solcher Sound angesagt war und Bands wie Obus aus Spanien, Danger aus Belgien oder die Polen TSA noch recht frisch und frei diesen Stil interpretierten, hatte es sich mit Neuerungen schon gegessen, aber darauf kommt es nicht an. Das hier ist Musik der Seele. Bullet sind keine Band zum Nachdenken, die wirft man in den Player und dreht die Anlage auf, öffnet eine Buddel Dark und gibt sich ganz entspannt der wilden Urkraft des Heavyrocks hin.

Sir Lord Doom

Artikelnummer: 12156 Kategorie: Schlagwörter: ,

CD

Zusätzliche Information

Gewicht 0.150 kg
Marke

0, 1

Zuletzt angesehene Produkte