ETHERNA – Etherna CD

15,50

Bella Italia, wir werden Dich vermissen. Spätestens nachdem WIR sie im Halbfinale aus dem Turnier gekickt haben. Die EM ist unser! Da können die Pizzas noch so mit schönem melodischem Powersound dagegenhalten. Etherna werden unsere Mannschaft nicht wirklich verwirren. Die Zutaten zeugen nicht von großer Experimentierfreudigkeit. Symphonischer Hardrock, schwelgerischer Bombastspeed, klassischer melodischer Metal und fanfarenhafter AOR von höchsten Gnaden werden mit verwinkelteren Progmetalparts gewürzt und in eingängige Songstrukturen verpackt, die jedoch auf einer soliden Basis fußen. Substanz ist hier das Zauberwort. Man ist häufig relativ flott bei der Sache, was Erinnerungen an die alten Labyrinth aufwirft. Die Produktion ist geschmeidig, wie sollte sie auch sonst das Gefühl dieses Stils adäquat transportieren? Etherna zeigen uns die Sonnenseite schwerer Beatmusik mit einer großen Massierung von Hitsongs. Dafür sind die Italiener spätestens seit den 80ern bekannt, während sie vorher schon die symphonische Variante und das progressive Element mit mediterraner Leichtigkeit verbanden. In Zusammenhang mit Heavy Metal entsteht eine immer wieder gern zu hörende, schön klingende Musik, die zwar nicht unbedingt die härtesten Headbanger zum Schunkeln bringen dürfte, den geneigten Rockfan aber auch mit kräftigeren Klängen vertraut machen und somit seine Seele für den Stahl öffnen kann. Etherna brechen sich dabei keinen ab, sie zelebrieren ihren Style routiniert und doch lustvoll.
Tanja Popolek
(wohl zu viel mit Herrn Doom gepoppt? Bei welchem Turnier bitteschön könnte denn Italien im Halbfinale warten? JH)

Underground Symphony

Artikelnummer: 12854 Kategorie: Schlagwörter: ,

CD

Zusätzliche Information

Gewicht 0.150 kg
Marke

0, 1

Zuletzt angesehene Produkte