VANILLA REX – Shadows of insanity Maxi CD

8,00

Es gibt ihn noch, den songorientierten Prog. Man denkt bei progressiven Bands heute ja gerne an Dream Theater, aber irgendwie stimmt das mit Vanilla Rex nur grob überein. Vanilla haben wesentlich geradlinigere Stücke, sind atmosphärischer durch die Keyboardteppiche, die eine coole Sci Fi Stimmung erschaffen. Dazwischen funken dann wohl durchdachte Elemente des klassischen Hardrocks und sorgen dafür, daß es nie zu sperrig bei Vanilla Rex abgeht. Geboten wird solider Progressive Metal mit schönen Harmonien und einer sauberen Produktion, welche der Vielschichtigkeit des Materials gerecht wird, ohne jedoch den notwendigen Biß vermissen zu lassen. Von Überproduktion kann keine Rede sein, aber die Band klingt glücklicherweise auch nicht ZU true. Nach und nach werden sich die überlangen Songs in das Gedächtnis des Hörers fressen und dort auch verweilen, dafür sorgen die Teutonenprogsters schon. Vanilla Rex mögen ausgedehnte und dabei wenig langweilige Strukturen. Dabei bewegen sie sich selbstredend instrumental auf einem sehr hohen Niveau. Der titelgebende Song wirkt sehr ruhig und durchdacht, während „Wasted life“ härtemäßig richtig zulangt. Hier ein wenig Marillion, da ein wenig Lethal, dann eine knallige Version von Saga intoniert und schon hat man eine eine musikalisch gelungene Mini CD, die ihren Job als Appetizer für ein hoffentlich 2005 erscheinendes Album erfüllt, die sogar noch einen eigenen Charakter besitzt. Vanilla Rex sollten eigentlich einen guten Start mitbekommen, musikalisch sind sie auf jeden Fall über alle Zweifel erhaben. Für Freunde etwas geradlinigerer Progkost.

Pierre Couchon

Klasse Dream Theater Stil

Artikelnummer: 14605 Kategorien: , Schlagwörter: ,

Maxi CD

Zusätzliche Information

Gewicht 0.150 kg
Marke

0, 1

Zuletzt angesehene Produkte